JAMES BAY

Künstler: James Bay

Titel: Stealing Cars

EP: The Dark of the Morning (2013) / Let it go (2014)

Außerdem hören: Let it go

Fazit: Schmacht. Diese Stimme, diese Texte, diese Wangenknochen… James Bay lädt zum träumen und verzehren ein. Hört sich zwar ein bisschen an, wie etwas das es schon ein paar mal gab, nur besser. Trauriger. Traumiger.

Zusatzinfo via Stylelist: „5 Things you didn’t know about Singer James Bay“ – wen’s interessiert…  http://www.stylelist.com/read/5-things-you-didnt-know-about-singer-james-bay/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s