FRANK

Cast: Michael Fassbender, Domhnall Gleeson, Maggie Gyllenhaal, Scoot McNairy

Director: Lenny Abrahamson

Release Year: 2014, Drama, Comedy 95 Min

Fazit: Everybody wants to be like Frank… Wäre es nicht toll, wenn man sich an manchen Tagen einfach in einem überdimensional großen Pappmaché-Kopf verstecken könnte, vor allem und jedem? Titelheld Frank tut genau dies, jeden Tag, jede Nacht. Was als kuriose Komödie im Trailer daher kommt und sicher auch in den Bereich des schwarzen Humors fällt, ist jedoch mehr, als die knapp 2 Minuten anmuten lassen. Zukünftiger Leading Man Domhnall  Gleeson bekommt die Chance einen weiteren Charakterzug zu seiner Bandbreite hinzufügen zu können und zeigt sich von einer weniger charmanten, doch ehrlichen Seite, während Fassbender und Gyllenhaal ohnehin begeistern wie eh und je. Es ist keine Überraschung, wenn sich zu dem vergnüglichen Grinsen der Zuschauer am Ende des Films die eine oder andere Träne gesellt und der Blick wie gebannt auf Fassbender fixiert ist. Mühelos gelingt es ihm auf dem wackligen Pfad zwischen Comedy und Drama zu balancieren, ohne die ausgeglichene Gewichtung der beiden Genres im Film aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Frank ist sehenswert, wegen so vieler Aspekte. Und wann bekommt man sonst schon einmal die Chance, 95 Minuten lang zu lachen, zu weinen und sich zu wundern, ob ein Pappmaché-Kopf wirklich so toll ist, wie man manchmal meinen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s